Gruppen­ausflüge

Gruppenausflüge als Kommunikationsmittel

Unabhängig vom Alter gehören Gruppenausflüge zu den Abenteuern, die selten in Vergessenheit geraten. Das gemeinsame Erleben schafft eine Basis zwischen den Teilnehmern, die kaum auf andere Art und Weise erzielt werden kann. Mitarbeiter, die sich in völlig neu zusammengestellten Gruppen mit anderen Kollegen auseinandersetzen, bekommen einen Einblick in die Persönlichkeit der Menschen, mit denen der Kontakt sonst eher von geringem Ausmaß war.

Gerade für Firmen birgt die Kommunikation im Zuge der Gruppenausflüge viele Möglichkeiten, den Teamgeist der Angestellten zu fördern. Wir organisieren Ihren den passenden Ausflug, egal ob das Event eher ruhiger gestrickt sein soll wie in Form einer Kanu Tour bzw. einer Schlauchboot Tour oder ultimative Action Angebote wie eine Rafting Tour bzw. Canadier Tour

Wichtige Punkte für Gruppenausflüge bedenken

Die Planung der Gruppenausflüge muss nicht zwingend von der Führungsetage ausgehen. Oftmals haben Mitarbeiter, die als Vertrauensperson fungieren, einen ganz anderen Einblick in die Vorlieben und Wünsche der Kollegen. Die gemeinsame Exkursion soll schließlich nicht als Zwang empfunden werden, denn damit wäre der Sinn absolut verfehlt. Andersherum ist es auch nicht das Ziel, die persönlichen Vorlieben aller einzelnen Teilnehmer zu erfüllen. Gruppenausflüge als ein gemeinsames Erlebnis zu gestalten, bei dem manch einer etwas Neues kennenlernt, ein anderer seine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann oder der Nächste etwas ausprobiert, was er sich alleine nicht getraut hätte, sollte als Basis für die Wahl des Erlebnisses stehen. Interesse ist für Gruppenausflüge ein Faktor, der nicht außer acht gelassen werden sollte. Wenn die Mitarbeiter sich für das Vorhaben interessieren, sollte einem gelungenen Miteinander nichts im Wege stehen.

Ideen für die Gruppenausflüge wie Segeln oder Segeln und Brunchen zu sammeln und die Planung einem Mitarbeiter zu überlassen, der die Wünsche auf einen Nenner bringen kann, auch das sind die ersten Fühler von Teamgeist, die sich im Vorfeld ausstrecken können. Auch wenn es sich meist um spaßgeladene Begebnisse handelt, gilt für Mitarbeiter und Kollegen einer Firma, dass das eigene Verhalten auch am nächsten Arbeitstag noch verantwortet werden muss. Gruppenausflüge im Zuge der Firmenphilosophie stehen für Abenteuer, Spaß und eine tolle gemeinsame Zeit, die nicht mit einem bösen Erwachen enden sollte. Trotz ungezwungener Momente bleibt der Chef immer noch Chef. So sollten aber alle Miarbeiter gleiche Ziele vor Augen haben. So sind die Ziele im Alltag den Verkauf zu fördern und den Umsatz weiter zu optimieren und bei solchen Ausflügen für Gruppen den Spaßfaktor zu genießen und das Arbeiten im Team weiter auszubauen.

Gruppenausflüge beleben alte Zeiten wieder neu

Wer kennt das nicht? Man bildet in seiner Jugend Freundschaften und im Laufe der Jahre wird die gemeinsame Zeit immer weniger, weil Job und Privatleben einfach andere Prioritäten erfordern. Laden Sie Ihren Bekannten zum Segeln und grillen oder zum Wakeboarden ein. Der eine zieht in eine andere Stadt, der Nächste gründet eine Familie und der Dritte im Bunde stürzt sich in die eigene Karriereplanung. Gruppenausflüge sind tolle Möglichkeiten, die vergangenen Zeiten neu aufleben zu lassen. Natürlich könnte auch ein Treffen in der Kneipe oder einem Restaurant stattfinden, aber wäre das angemessen? Würden Sie nicht viel lieber eine Zeit mit Ihren Freunden verbringen, die ebenso unvergesslich ist, wie die Jahre der gemeinsamen Jugend? Gruppenausflüge könnten zu genau diesen monumentalen Augenblicken werden. Dank der multimedialen Möglichkeiten dürfte es heutzutage kein Problem darstellen, die Planung für Gruppenausflüge auch über lange Distanzen zu organisieren.

Auch hier gilt es natürlich auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, denn nichts ist schlimmer, als Gruppenausflüge zu planen, bei denen die Gruppenaktivitäten nicht zu den Fähigkeiten oder Neigungen der Teilnehmer passen. Sinnvoll ist es, wenn einer der Gemeinschaft als Organisator fungiert. Dadurch kann es nicht zu Missverständnissen kommen und bekanntlich verderben zu viele Köche den Brei. Ideen für Gruppenausflüge können gemeinsam gesammelt und anschließend selektiert werden, um so das Gefühl von Benachteiligung schon an der Basis zu vermeiden. Auch geschlechtsspezifische Unterschiede sollten berücksichtig werden. Während sich die Männerwelt vielleicht lieber PS-starken Erlebnissen hingibt, möchten die weiblichen Teilnehmer unter Umständen etwas ganz anderes wie beispielsweise einen Kochkurs oder Cocktailkurs. Die Vielfalt der unterschiedlichen Aktionsmöglichkeiten lässt mit etwas Kompromissbereitschaft bestimmt keine Wünsche offen. Schaffen Sie sich den Raum für Abenteuer!

Vermeiden Sie Stress im Sinne der Gruppenausflüge

Freizeitgestaltung ist ein wichtiges Thema, denn sie bestimmt, wie wir dem Stress des Alltages begegnen und ihn bewältigen. Zeitmanagement ist hierbei ein entscheidender Faktor, denn nur wer sich Freiräume schafft, kann die Freizeit so genießen, wie es sein soll. Wie wäre es mal mit Jetski fahren oder Wasserski fahren? Der schlimmste Fall, der eintreten könnte, wäre der, dass Sie Gruppenausflüge planen und damit noch mehr in Stress geraten oder durch diese Veranstaltungen mit anderen Aufgaben so in Verzug kommen, dass Sie sich vielleicht noch am selben Abend wieder an die Arbeit machen müssen. Wenn sich Ideen für Gruppenausflüge durch Zufall ergeben, sollte die Planung rechtzeitig begonnen werden. Nachdem ein Ziel ausgewählt wurde, kann der Organisator sich mit den einzelnen Punkten beschäftigen. Setzen Sie sich ein Zeitfenster, bis wann die Teilnahme am Gruppenausflug zu- oder abgesagt werden sollte, um sich dann auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Gleich, ob die Gruppenausflüge als Vereinsausflüge oder im privaten Bereich gestaltet werden sollen, Sie müssen den Überblick behalten. Spezielle Action Angebote wie Canyoning, Speedboot fahren oder kleine Abenteuerreisen auf den stilleren Gewässern gehören schließlich nicht zu den alltäglichen Dingen. Wenn man sich ein solches Erlebnis gönnt, sollte es daher so geplant werden, dass man es ohne Reue genießen kann. Informationen, welche Ausrüstung benötigt wird oder an welche Gegenstände man unbedingt denken sollte, bieten einschlägige Ratgeber oder auch das Internet. Eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten für die Gruppenausflüge ist ein tolles Hilfsmittel, das ohne große Probleme an alle Teilnehmer weitergereicht werden kann und somit einiges erleichtert. Wenn die Planung abgeschlossen ist, ist die Zusammenstellung eines solchen Dokuments oft Gold wert.

Damit Gruppenausflüge nicht in Anstrengung ausarten

Bedenken Sie bei der Planung Ihrer Gruppenausflüge immer, dass es sich hierbei um eine Freizeitaktivität wie Tauchkurse oder Abenteuer tauchen handeln sollte, die für Erholung, Spaß und Entspannung bei den Teilnehmern sorgt. Wer in ein geringes Zeitfenster viele Punkte für die Gruppenausflüge einplant, wird schnell feststellen müssen, dass sich nicht alle ohne Zeitdruck verwirklichen lassen. Besser, man hat einen Punkt weniger auf der Liste, dafür aber ausreichend Möglichkeit, um den Augenblick genießen zu können. Umgedreht verhält es sich fast genauso. Wenn zu viel Zeit eingeplant wurde, entsteht womöglich Langeweile. Auch hier gilt es, ein gesundes Mittelmaß zu finden und sich vielleicht den einen oder anderen Punkt als kleine unkomplizierte Zwischenlösung festzuhalten.

Ein schöner Abschluss für einen anstrengenden Tag ist z. B. auch ein gemeinsamer Abend am Seeufer, bei welchem die Teilnehmer das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen können. Gerade Gruppenausflüge, die von sportlichen Aspekten dominiert werden, kann man gut mit kühlen Getränken und kleinen Snacks ausklingen lassen. In entspannter Atmosphäre wird so der erlebte Tag gerne noch einmal zum begehrten Gesprächsthema. Hierbei könnte man die Gruppenausflüge auch reflektieren, besprechen, was besonders gut war und wo noch Potential besteht. Der Ausklang sollte natürlich an die Situation angepasst sein, denn wer sich den ganzen Tag ausgepowert hat, wird zum Schluss nicht noch mehr energiegeladene Aktivitäten vollbringen wollen. Gruppenausflüge sind eine schöne Möglichkeit, sich auf andere Weise zu begegnen. Ganz gleich, ob es sich um Freunde, Vereinsmitglieder, Kollegen oder die Familie handelt, außerhalb der gewohnten Umgebung findet man manchmal eine Ebene, auf der ein anderes Miteinander möglich wird. Bedenken Sie auch, dass wenn Sie ein mehrtägiges Gruppenevent buchen möchten, wir Ihnen auch passende Übernachtungsangebote anbieten können.

Gruppen­ausflüge

Sie planen etwas nasses für eine Gruppe?

Formular ausfüllen. Wir liefern Ihnen Vorschläge!

Terminwünsche


Weitere Terminwünsche



Kontaktdaten



Anmerkungen