Schnupper-Tauchkurs

Schnuppertauchkurs - einen tollen Sport kennenlernen

Der Weg vom Schnuppertauchkurs bis zum Tauchschein ist gar nicht so weit. Mit dem Schnuppertauchkurs lernen die Tauchneulinge den Tauchsport kennen. Theorie, praktische Übungen im Schwimmbad und Tauchgänge im Freiwasser stehen auf dem Programm. Viele Teilnehmer sind von der Entdeckungsreise in die Unterwasserwelt so begeistert, dass Sie diesen Sport schnell in Ihr Herz geschlossen haben und mehr wollen. Mit einem Open Water Diver Kurs beginnt die Berechtigung für das selbstständige Tauchen. Während beim Schnuppertauchkurs in Wuppertal die Grundlagen im Vordergrund stehen, müssen Sie bei den Prüfungen für solch einen Tauchschein schon einige Fertigkeiten nachweisen. Das ist beim Bootssport nicht anders. Wer dauerhaft ein Motorboot selber fahren möchte, braucht einen Sportbootführerschein.

Schnuppertauchkurs - Aufregende Taucherlebnisse bei Tag und Nacht

Der Schnuppertauchkurs in Hersbruck bei Nürnberg oder in Meerbusch ist Ihr Sprungbrett zu einer Taucherkarriere, die Ihre zukünftige Urlaubs- und Freizeitplanung maßgeblich beeinflussen wird. Wenn Ihnen die Ausflüge unter die Wasseroberfläche gefallen, werden Sie nach dem Schnuppertauchkurs den Tauchsport nicht mehr missen wollen. Sie werden nach Tauchevents Ausschau halten, wo Sie Ihre Technik und Stil ständig verbessern können. Der Schnuppertauchkurs ist gern Ihr Wegbereiter für zukünftige Tauchgänge. Bald werden Sie beim Abenteuer-Tauchen auch mit den Geheimnissen der Unterwasserwelt bei Nacht vertraut gemacht. Nachttauchen ist ein Abenteuer, bei dem Sie schnell feststellen, dass sich die Unterwasserlandschaft in einem völlig anderen Gesicht präsentiert wie am Tag. Diese Mystik wird Sie fesseln. Genau wie das Wracktauchen zählen solche Tauchgänge zu den Highlights des Tauchsports, die Sie nie erleben werden, wenn Sie nicht irgendwann mit dem Schnuppertauchkurs Kontakt mit in diesem fantastischen Sport herstellen. Wem ein Tag für das Tauchen nicht mehr ausreicht, der hat die Möglichkeit ein ganzes Tauchwochenende zu buchen. Hier erwarten Sie von Freitag bis Sonntag Taucherlebnisse am laufenden Band, wobei auch ein Nachttauchgang integriert ist.

Das Element Wasser kennt viele Sportarten

Als echte Wasserratte stehen Ihnen heute jede Menge Möglichkeiten offen, verschieden Freizeitsportarten zu betreiben. Mit dem Schnuppertauchkurs unternehmen Sie Ihre ersten Schritte in die wundersame Welt unter Wasser. Während beim Schnorchelkurs Maske, Flossen und Schnorchel vollkommen ausreichen, ist beim Tauchen die Ausrüstung wesentlich umfangreicher, schließlich geht es hier auch richtig in die Tiefe. Beim Schnuppertauchkurs im Fühlinger See bei Chorweiler  werden Sie sich deshalb auch unter professioneller Betreuung sehr intensiv mit Ihrer Taucherausrüstung beschäftigen, denn es muss alles passen, damit Sie unter Wasser keine Probleme bekommen. Wenn Sie nach dem Schnuppertauchkurs für sich feststellen, dass Sie bei diesem Sport dabei bleiben wollen, werden Sie nicht nur irgendwann den Tauchschein erwerben wollen, vielleicht fasziniert Sie darüber hinaus das Element Wasser so sehr, dass Sie sich auf die Suche nach weiteren Herausforderungen begeben. Womöglich zeigen Sie parallel Interesse zum Segelsport, dann ist ein Segelkurs die beste Möglichkeit, sich ein Bild davon zu machen. Während Sie beim Schnuppertauchkurs mit dem Schwimmbad und dem See es mit ruhigen Gewässern zu tun haben, besitzt das Element Wasser natürlich auch mit dem Fluss ein fließendes Metier. Auch hier können Sie sich nach Lust und Laune austoben und viele neue Aktivitäten ausprobieren. Mit Paddel und Schwimmweste geht es zur Wildwassertour, wo sich das Wasser von einer seiner kräftigsten Seite zeigt. Bei einer Floßtour steht der Spaß im Vordergrund, denn bevor Sie in der Gruppe auf dem Fluss unterwegs sein werden, bauen Sie sich erst das Floß in Teamarbeit.

Actionkurse an Land bieten jede Menge Spaß

Mit dem Schnuppertauchkurs machen Sie die Bekanntschaft mit einer Wassersportart, die neue Reize setzt und Ihnen grandiose Einblicke in die Welt unter der Wasseroberfläche vermittelt. Auch wenn Sie mit dem Schnuppertauchkurs sich als Wasserliebhaber outen, heißt das noch lange nicht, dass Sie nicht auch an Land offen für neue Abenteuer sind. Wie beim Schnuppertauchkurs bekommt man zu allen Events eine theoretische Unterweisung zu Beginn, die Ihnen einen Überblick über den jeweiligen Kurs verschafft und über sicherheitsrelevante Schwerpunkte informiert. So gesehen beginnt der Baumfällerkurs genauso wie der Schnuppertauchkurs mit Begrüßung und Theorie, bevor es zur Praxis geht. Auch eine Höhlenexkursion wird erst gestartet, wenn jeder Teilnehmer über den Verlauf aufgeklärt ist und alle Fragen beantwortet sind. Was wäre ein Survival Kurs ohne Einweisung? Hier lernen Sie, ohne Hilfsmittel sich in der Natur zu behaupten. Ohne erklärende Worte vorab würde das Event keinen Erfolg haben, oder können Sie ohne Streichhölzer und Feuerzeug ein Feuer entfachen? Auch der Fahrspaß bedarf einer einweisenden Vorgeschichte. Sonst würden die Männer auf Ihrem Männerspielplatz beim Panzer fahren schon einige Probleme bekommen.

Mutige Schnupperkurse gibt es auch in der Luft

Anfängerevents wie der Schnuppertauchkurs im Rothsee bei Nürnberg bedürfen schon etwas Mut, schließlich betreten die Teilnehmer zum größten Teil absolutes Neuland. Sicher kann man sich etwas unter dem Tauchsport vorstellen, wenn man einen Schnuppertauchkurs bucht, aber in die Grundlagen und die Geheimnisse des Tauchens lernt man erst kennen, wenn der Schnuppertauchkurs gestartet ist. Mutige Schnupperkurse gibt es auch in der Luft. Beim Schnupperkurs Selberfliegen erfüllen sich viele Teilnehmer einen Kindheitstraum. Das ist beim Heli selber fliegen nicht anders. Schon oft waren Sie Augenzeuge, wenn ein Helikopter gestartet oder gelandet ist. Ihn selber fliegen ist genauso eine große Herausforderung wie einen Tragschrauber selber fliegen. Diese Selbstfluggelegenheiten werden ergänzt durch das Fallschirmspringen. Diese Mutprobe ist nichts für schwache Nerven, zeigt allerdings auch, dass wie beim Schnuppertauchkurs im Wasser auch an Land und in der Luft nichts unmöglich ist.