Insekten-Kochkurs

Insekten Kochkurs als Basis kulinarischer Genüsse!

Wer sich auf kulinarische Reise begeben möchte, der kann im Insekten Kochkurs in Oberhausen oder Mainz auf den Geschmack kommen. Sie müssen ja nicht gleich mit Delikatessen wie z. B. gegrilltem Skorpion anfangen, sondern können sich langsam an die Materie herantasten. Heuschrecken im Schokoladenmantel oder andere Leckereien wollen bei diesem Erlebnis entdeckt werden.

Überschreiten Sie eine Grenze, die noch gar nicht so lange besteht, und lassen sich von der umfangreichen Geschmackswelt begeistern. Ob als Nährstoffausgleich oder aus Neugier, der Insekten Kochkurs wird Ihren Speiseplan mit manch überraschend leckerem Gericht bereichern. Sie sind ein echter Survival Fan? Dann ist ein Survial Kurs oder ein Survival Wochenende ideal für Sie.

Insekten Kochkurs – entdecken, erleben, genießen!

Was sich alles auf dem Waldboden tummelt, kreucht und fleucht, ist nicht immer auf den ersten Blick eine Delikatesse. Einschlägige Fernsehshows oder Events wie das Überleben inder Wildnis rufen immer wieder durch das Vorsetzen ungewöhnlicher Mahlzeiten Faszination beim Zuschauer hervor. Oft weiß dieser dann nicht, ob er angeekelt wegschauen möchte oder den Blick gebannt auf der Mattscheibe halten soll. Während im Fernsehen leider kein Insekten Kochkurs zu den einzelnen Mahlzeiten angeboten wird, können Sie sich dennoch an die kleinen Krabbler heranwagen. Man mag nun abwinken und denken, ja, in fernen Ländern ist es eine Delikatesse, aber in Deutschland doch wohl nicht wirklich. Besuchen Sie den Insekten Kochkurs und finden selbst heraus, wie schmackhaft so manches Gericht tatsächlich sein kann.

Schon früher eine gern gewählte Zutat

Kaum zu glauben, aber wahr, noch bis 1940 galt eine frische Maikäfer-Bouillon als Köstlichkeit und niemand geringerer als Wilhelm Busch selbst war großer Fan davon. Der Ekel oder die Angst vor gewissen Tieren ist dem Menschen einfach antrainiert, nicht selten aus Unwissenheit, ob es sich um ein giftiges Exemplar handelt oder nicht. Der Insekten Kochkurs in Schwetzingen bei Mannheim macht eigentlich nichts anderes, als die Kochgewohnheiten vergangener Zeiten wieder aufzugreifen und die Teilnehmer in eine durchaus köstliche Welt einzuführen. Im Mittelalter galten Maden, Heuschrecken und andere Tiere vielleicht nicht als Delikatesse, aber sie waren für arme Leute eine Möglichkeit, wichtige Nährstoffe aufzunehmen. Im Insekten Kochkurs werden die Gerichte natürlich nach heutigen Standards verfeinert.

Ein kleiner Snack für zwischendurch

Wer schon einmal Asien, Afrika oder auch Südamerika bereist hat, der weiß, dass hier die kleinen Tierchen, auf verschiedenste Art zubereitet, zu beliebten Speisen und Snacks gehören. Der Insekten Kochkurs ist für Menschen, die ihre eigenen Grenzen und den Speiseplan um so manch ungewöhnliches Gericht erweitern möchten, genau das richtige Erlebnis. Aber auch Abenteurer, die sich gerne und lange in der Natur aufhalten, können von dem Insekten Kochkurs profitieren, um in der Wildnis nicht unbedingt auf Konsumgüter angewiesen zu sein.

Der Insekten Kochkurs zeigt, wie es geht!

Wie gewohnte Zutaten zubereitet werden, ist hinlänglich bekannt. Aber welcher Teil eines Insekts ist genießbar? Was muss vor der Zubereitung beachtet werden? Oder von welchen Tieren sollte man lieber ganz die Finger lassen? Das alles sind Aspekte, die der Insekten Kochkurs als Gruppenevent den Teilnehmern vermitteln kann. Wer die Gerichte in der heimischen Küche nachkochen möchte, der ist gut damit beraten, sich in einer Zoohandlung die entsprechenden Zutaten zu besorgen. Auch, wenn ansässige Diskounter ein umfangreiches Warensortiment haben, Maden, Mehlwürmer oder Ameisen sind dort nicht zu finden – noch nicht.