----

März2019 Gutschein ist aktiviert.

10% Rabatt auf alle Erlebnisse für die ersten 1.000 Bestellungen.
Ausser Zeit-zu-Zweit Boxen
10,00 %

Muschelmassage

Bei der Muschelmassage spielt die Wärme eine große Rolle

Die Wirkung der Wärme in Verbindung mit den Massagebewegungen spielt bei der Muschelmassage die entscheidende Rolle. Weitaus bekannter ist sicherlich die Anwendung mit den warmen Steinen, wenn es um die Wechselwirkung von Wärme und Bewegung geht. In der Tat sind Parallelen festzustellen. Der Unterschied und das nicht nur im Namen besteht darin, dass bei der Muschelmassage anstatt warmer Steine auf Muscheln zugegriffen wird, die vorher erwärmt wurden. Es werden aber keine beliebigen Muscheln auf den Körper gelegt, sondern es kommen bei der Muschelmassage vorbereitete Venus-Muscheln zum Einsatz. Bevor sie mit dem Körper der zu massierenden Person in Berührung kommen, werden die polierten Muscheln sehr gründlich gereinigt.

Ablauf und die Wirkung der Anwendung werden vorab erklärt

Die Venus-Muscheln, die für die Muschelmassage verwendet werden, kommen ursprünglich aus der asiatischen Südsee. Die Wärme der Muscheln gelangt durch gezieltes Auflegen und durch darauf exakt abgestimmte Massagebewegungen idealerweise tief in den Körper. Dort angekommen, vermag die Wärme eine sehr beruhigende, entspannte Wirkung zu entfalten, die letztlich die Basis für das angenehme Wohlbefinden danach ist. In der Regel beträgt die eigentliche Anwendung ohne Vorgespräch und Nachruhe etwas sechzig Minuten. In dieser Zeit ruhen Körper, Geist und Seele, der Alltag ist beim hundertprozentigen Einlassen auf die Muschelmassage komplett ausgeblendet. Nur wenn es Ihnen gelingt, loszulassen und sich fallenzulassen, können Sie erreichen, dass der Körper auch wieder den Gleichklang zu Geist und Seele schafft. Wenn Sie den Gutschein für die Muschelmassage, den Sie sich selbst organisiert oder geschenkt bekommen haben, am Ort des Erlebnisses einlösen, werden Sie in einer angenehmen Atmosphäre freundlich empfangen und zunächst einmal über die Massage selbst und ihre Wirkung aufgeklärt. Gern beantwortet der Masseur Ihre Fragen dazu. Wenn Ihnen Ablauf und Prinzip geläufig sind und Sie bereit sind, kann die eigentliche Muschelmassage auch beginnen.

Mit einer Ölbehandlung beginnt die Muschelmassage

Bevor die Muscheln auf den Körper kommen und der Therapeut mit der Anwendung beginnt, wird eine Ölbehandlung durchgeführt. Dafür kommen Massagehandschuhe zum Einsatz, die das Öl über die Haut verteilen und einreiben. Die Ölbehandlung fördert dabei nicht nur die Durchblutung, sie wird zusätzlich auch wunderbar geschmeidig und glatt. Diesen Nebeneffekt der Muschelmassage nimmt man gern mit, denn von schöner Haut kann man nie genug bekommen. Der Therapeut sagt Ihnen danach welche Position Sie einnehmen sollen um die vorgewärmten Muscheln nun in die Anwendung einzubringen. Eine Möglichkeit ist die Rückenlage. Zunächst bekommen hier die Beine die Wärme der Muscheln zu spüren bevor die Bauchpartie an der Reihe ist. Einbezogen werden bei der Muschelmassage aber auch die Arme und der Hals. Nach der Muschelmassage ist es nicht nur empfehlenswert, sondern für die gesamten Prozess der Entspannung wichtig, dass Sie das Angebot der Nachruhe auch wirklich in Anspruch nehmen. Denn Sie werden während der gesamten Massage eine sehr tiefe Entspannung erfahren, diese abrupt zu beenden würde den Erfolg der Massage gefährden beziehungsweise die Wirkung nicht solange anhalten als wenn Sie allmählich aus der Tiefe der Ruhe herauskommen.

Die Wärme spüren Sie noch über die Massagezeit hinaus

Wenn der Masseur bei der Muschelmassage mit den warmen Muscheln über Ihre Körper gleitet, sollte das im Idealfall mit einem sehr angenehmen Gefühl Ihrerseits verknüpft sein. Das ist ohne Zweifel nicht so, wenn die Muschel aus irgendeinem Grund als zu heiß empfunden werden. Diesen Zustand sollten Sie nicht einfach hinnehmen, denn dadurch würde der Entspannungsprozess der Muschelmassage jäh unterbrochen. Der Masseur hat die Möglichkeit zu reagieren. Er kann die Muscheln mit einem Tuch zu umwickeln oder sie zu kühlen, nur er muss die Information dazu von Ihnen auch bekommen. Die Muschelmassage kann bei richtiger Anwendung neben der tiefen Entspannung einiges bewirken. Im Blickpunkt stehen die Verspannungen der Muskulatur, die bei vielen Menschen mehr oder weniger existieren und durch die Muschelmassage gelockert und gelöst werden können. Dabei wird man die wohltuenden Wärme, die auf den Körper kommt und in den Körper zieht, noch über die Massagezeit hinaus spüren. Diesen Wärme-Effekt kann man sogar in der Art und Weise ausnutzen, dass sogar Krankheiten wie Rheuma oder Durchblutungsstörungen, oder auch Depressionen und Energiemangelkrankheiten ein Stück weit therapiert werden können. Abklären sollten Sie vor dem Bestellen des Gutscheins für die Muschelmassage, dass bei Ihnen selber oder bei derjenigen Person, der Sie diese Massage schenken wollen, keine Allergien und auch keine offenen Wunden zu beklagen sind.

Als Geschenkidee sehr unkompliziert auf den Weg bringen

Eine Muschelmassage kann in der heutigen, sehr schnelllebigen und oftmals stressigen Zeit jeder gut gebrauchen. So manch einer auch aus Ihrem nahen Umfeld muss man vielleicht zu seinem Glück zwingen. Am besten gelingt das Ihnen nicht mit Worten, sondern mit Taten. Das funktioniert ganz einfach, indem Sie der betreffenden Person die Muschelmassage schenken. Solche ein Geschenk kann man heute sehr unkompliziert auf den Weg bringen. Denn man braucht eigentlich nur von zu Hause aus ein paar Mausklicks tätigen und schon kommt der Gutschein für die Muschelmassage nach Hause. Jetzt braucht er nur noch zum passenden Anlass überreicht werden.

Muschelmassage

1
Geben Sie Ihre PLZ oder Ihren Ort ein, um Erlebnisse in Ihrer Umgebung anzeigen zu lassen.