Lamborghini selber fahren

Besser als eine Mondlandung – Fahren mit dem Lamborghini Gallardo

Stellen Sie sich dem 500 PS starkem Stier. Er funkelt Sie gierig aus seinen feurigen Augen an, wartet darauf, dass Sie sich ihm nähern. Setzen Sie sich auf den Fahrersitz und bringen dem Lamborghini Gallardo beim Fahren Manieren bei.

Werden Sie eine unzertrennliche Einheit mit dem Supersportwagen und beglücken mit einer Höchstgeschwindigkeit von 309 km/h den Teer auf den Straßen.

Den Lamborghini selber zu fahren gibt Ihnen die Möglichkeit, für einen Moment nicht auf den Straßen Deutschlands zu sein, sondern im siebten Himmel für Fans von Geschwindigkeit und Kraft.

Lamborghini fahren – ein italienischer Traum

Ob in Musikvideos oder Filmen mit Starbesetzung, im Lamborghini Gallardo fahren zu können, ist offensichtlich auch für die Stars eine Ehre. Er ist ein gern genommenes Schmuckstück mit überragenden visuellen Reizen und sorgt nicht nur in Mission Impossible III, bei den Simpsons oder in Clips von R. Kelly für das Aufbäumen von Sehnsüchten. Sogar die italienische Polizei verfügt über einen entsprechenden Lamborghini Gallardo – sogar in den typischen Polizeifarben und mit schmalem Blaulicht - mit dem sie nicht nur fahren, um Verbrecher zu verfolgen, sondern er wird natürlich auch für PR-Zwecke oder dringende medizinische Einsätze benötigt.

Rekordverdächtig und Designqualität

Allerdings schafften es die italienischen Beamten mit dem Lamborghini im Jahr 2005 zu einem Rekord. Fahren mit 317 km/h, um in Rom Verbrecher zu stellen, bleibt eben nicht ungesehen. Warum so eine Anziehungskraft von dem Sportwagen ausgeht, kann man nur nachvollziehen, wenn man schon einmal selber Lamborghini gefahren ist. Das Design des Lamborghini Gallardo stammt aus der Feder von Luc Donckerwolke, womit er das Fahren zu einem kunstvollen Erlebnis werden ließ. Mehr noch, er erhielt sogar die Auszeichnung des „red dot Design Avard“ im Jahr 2003.

Fahren in einem optischen Feuerwerkt – der Lamborghini Gallardo

Optisch geizt der Lamborghini nicht im Geringsten mit seinen Reizen. Unterm Fahren hat man sowieso anderes im Kopf, als sich an die Heckscheibe im Mini-Format gewöhnen zu wollen. Der Rest des Gallardo ist alles andere, als klein. Scharf geschliffene Kanten geben dem Lamborghini ein maskulines Gesicht. Die kurze Schnauze bietet beim Fahren dem Wind fast keine Möglichkeit, sich irgendwo mit Druck abzusetzen und der mächtige Hintern des Lamborghini sorgt mit Kiemen versehen für ausreichend Kühlung des V10 Mittelmotors. Hier wird Fahren zu einer Zerreißprobe für die Nerven. Zu oft möchte man dem Drängen des Stieres nachgeben, ihn laufen lassen und muss sich doch der Stimme der Vernunft hingeben.

Vernunft, Sicherheit und Spaß

Diese Stimme ermahnt einen immer wieder, die Verkehrsregeln zu beachten, nicht zu stürmisch zu werden oder den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Können Sie das bettelnde Dröhnen der Doppelrohranlage überhören, wenn Sie den Lamborghini selber fahren? Ob auf der Autobahn, Landstraße oder eine gemütliche Standrundfahrt mit Poserqualitäten, der Lamborghini entführt Sie in eine andere Welt. Fahren Sie auf den Träumen eines Italieners dem eigenen Bestreben entgegen. Nehmen Sie sich diese Auszeit von der Normalität oder gönnen Sie es einem geliebten Menschen aus Ihrer Nähe. Entfesseln Sie Leidenschaft und fühlen das Vibrieren des Motors, das den Körper mitreißen wird.