----

Valentinstag2019 Gutschein ist aktiviert.

10% Rabatt auf alle Erlebnisse für die ersten 1.000 Bestellungen.
Ausser Zeit-zu-Zweit Boxen
10,00 %

Kletterwochenende

Am Kletterwochenende geht es für Klettersportler hoch hinaus

Der Klettersport erfreut sich heute einer immer größeren Beliebtheit, so dass nicht selten ein ganzes Kletterwochenende wie in Mittenwald bei Garmisch Partenkirchen auf dem Programm begeisternder Kletterfreunde steht. Dabei gibt es in der heutigen Zeit verschiedene attraktive Möglichkeiten, das Kletterwochenende nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Während Bergwanderungen und Klettersteige für die einen das Nonplusultra sind, nutzen die anderen das Kletterwochenende, um Kletterkurse zu belegen. Dabei spielt auch das richtige Abseilen eine große Rolle. Wer nicht die Möglichkeit hat, in die Berge zu fahren und dort am Felsen in der Natur zu klettern, dem bietet sich alternativ auch die Möglichkeit, am Kletterturm sich sportlich zu beweisen.

Beim Klettern in der Natur den Alltag hinter sich lassen

Ein Kletterwochenende ist eine gute Gelegenheit, sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und seine Zeit in der Natur zu verbringen. Die Natur in ihrer ursprünglichsten Form lernen Sie kennen, wenn Sie einen Survival Kurs buchen. Dabei werden Sie auch den einen oder anderen kleineren Felsen hinauf- und hinabklettern. Aber der Fokus liegt hier nicht wie beim Kletterwochenende beim sportlichen Klettererlebnis als Herausforderung, hier geht es um das Überleben in der Wildnis in Form eines Überlebenstrainings. Dazu haben Sie nicht wie beim Kletterwochenende die Möglichkeit, ein Restaurant aufzusuchen, beim Überlebenstraining müssen Sie ohne jedwede Hilfsmittel auskommen, selbst Feuer zum Kochen der selbst gesammelten essbaren Dinge werden Sie ohne Streichhölzer und Feuerzeug entfachen. Während bei einem Kletterwochenende die Unterkunft organisiert ist, werden Sie bei einem Wildnis Survival Wochenende sich eine Unterkunft aus Materialien bauen, die Sie auf Ihrem Streifzug durch die Natur finden. Wer zusätzlich noch auf Schatzsuche gehen will, dem wird mit Sicherheit auch eine Höhlenexkursion gefallen.

Am Kletterwochenende ist Angst vor der Höhe fehl am Platz

An einem Kletterwochenende geht es hoch hinaus. Viele tolle Ausblicke auf die Landschaft können Sie parallel zum Klettern genießen, allerdings nur, wenn Sie mit der zum Teil schwindelerregenden Höhe zurechtkommen. Sollten Sie hier Probleme haben, empfiehlt sich ein Höhenangst Training. Hier lernen Sie unter fachkundiger Anleitung Schritt für Schritt ihre Angst nicht nur zu verdrängen, sondern irgendwann gänzlich aus Ihrem Gedächtnis zu vertreiben. Genutzt wird dabei der Hochseilgarten, wo verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bereitstehen. Die gewonnene Schwindelfreiheit ist aber nicht nur für das Kletterwochenende eine wichtige Basis, auch beim Bungee Jumping wird man sich kaum in die Tiefe stürzen, wenn allein beim Blick nach unten sich bereits der Magen meldet. Natürlich werden Sie an einem Kletterwochenende von einem erfahrenen Bergführer betreut, begleitet und angeleitet. Wie beim Outdoor-Action Wochenende mit abwechslungsreichem Programm kommt auch beim Klettern der Spaß nicht zu kurz, denn neben der Konzentration beim Klettern und Abseilen gibt es Pausen, Abendessen und Frühstück, wo man Zeit zum Gedankenaustausch und zu manch lustiger Anekdote hat. Dieses Beisammensein in der Gruppe lässt auch die eine oder andere neue Freundschaft entstehen.

Nutzen Sie die vielfältigen Angebote von Outdoor-Aktivitäten

Outdoor-Aktivitäten stehen hoch im Kurs und fördern durch die Bewegung an der frischen Luft natürlich auch die Gesundheit, gleich ob man sich querfeldein auf der Schnitzeljagd befindet oder am Kletterwochenende den Felsen bezwingt. Über Stock und Stein geht es auch, wenn man auf moderne Art und Weise Schätze suchen möchte und sich dabei für eine GPS-Schatzsuche entscheidet. Auf dem Weg zum Ziel sind Klettereinlagen nicht auszuschließen, die aber nicht wie beim Kletterwochenende das Ziel aller Wünsche ist. Der Bergführer wird Sie am Berg zum Zugang für das ausgesuchte Kletterstück führen, in der Regel ist es der Aufstieg zu einem Gipfel, von dem Sie sich beim Kletterwochenende dann auch wieder in der Gruppe abseilen werden. Wer sich für eine Familienwanderung entscheidet und seine Kinder mitnehmen will, muss sich heute schon etwas einfallen lassen, um sie vom Fernsehgerät oder Computer wegzulotsen. Erlebniswandern ist eine Möglichkeit, der sich auch die Kinder zunehmend öffnen. Wie auch beim Outdoor Action Tag oder beim Kletterwochenende werden Sie auch bei diesen Wanderungen nicht allein losgeschickt, für diese Events gibt es immer einen Guide, gleich ob er Wander- oder Bergführer ist. Dabei handelt es sich in der Regel auch um einen ortskundigen Führer, der während des Events Ihnen die eine oder andere Information von der Landschaft vermittelt, in der Sie gerade unterwegs sind. Schauen Sie sich jetzt alle Übernachtungsangebote an.

Ein Kletterwochenende mit dem Partner zusammen

Ob frisch verliebt oder dauerverliebt, als Paar nutzt man das Wochenende gern, um gemeinsam etwas zu unternehmen, denn innerhalb der Woche greift der Alltag und es bleibt nur wenig Zeit für die Zweisamkeit. Ein Kletterwochenende ist für sportliche Paare ein ideales Event. Auch wenn man in der Gruppe unterwegs ist, man ist zusammen, sieht sich und kann sich am Abend beim Candle-Light-Dinner tief in die Augen schauen. Ein Kletterwochenende kann also durchaus auch ein Wochenende für Verliebte sein. Je nachdem, wie das Kletterwochenende organisiert ist, ist vielleicht auch für Sie und Ihren Partner eine Kuschelnacht in der Blockhütte drin, die Sie natürlich auch selber organisieren und buchen können. Kuschelzeit können Sie sich am Wochenende aber auch in der einfachen Hütte oder im noblen Hotel nehmen. Wichtig ist doch letztlich, welche Übernachtung für Verliebte Sie beide wollen und mögen.

Kletterwochenende

1
Geben Sie Ihre PLZ oder Ihren Ort ein, um Erlebnisse in Ihrer Umgebung anzeigen zu lassen.