Pilzkochkurs

Einheimisches Gemüse neu entdecken beim Pilzkochkurs

Pilze zählen zum Gemüse. Im Pilzkochkurs lernen Sie mit diesem Gemüse umzugehen, es zuzubereiten und zu den Gerichten hinzuzufügen. Ein Pilzkochkurs versteht sich auch als Ratgeber, ein Pilzexperte wird dabei zu Wort kommen und Sie mit nützlichen Informationen rund um den Pilz versorgen. Pilze eignen sich wie anderes Gemüse auch zum Dekorieren. Beim Gemüseschnitzen wird Ihnen das Einmaleins dieser Kunst vermittelt, getreu nach dem Motto, das Auge isst mit. Der Pilzkochkurs zeigt Ihnen aber wie vielseitig dieses Gemüse einsetzbar ist und welche Geschmacksverfeinerungen Pilze bewirken können, wenn man in der Lage ist, sie optimal einzusetzen. Freuen Sie sich auf solch einen Abend.

Die Besonderheit an einem Pilzkochkurs erkennen

Kulinarische Kochkurse gibt es heute fast so zahlreich wie Sand am Meer, doch wer das Besondere sucht, der sollte einen Pilzkochkurs belegen. Er eignet sich gleichermaßen für Anfänger wie für Fortgeschrittene. Zum einen wird der Kurs von einem versierten Küchenchef geleitet, der auch dem ambitionierten Hobbykoch noch den einen oder anderen Trick verraten kann, zum anderen ist die Vertiefung der eigenen Kenntnisse in einem besonderen kulinarischen Zweig immer etwas ganz Besonderes. Denn wer sich auf die Zubereitung eines Menüs konzentriert, das sich geschmacklich an einem Hauptdarsteller orientiert, der hat sich seine Küchensporen wohl verdient. Im Pilzkochkurs werden Sie zunächst einmal nach der Begrüßung eine theoretische Einführung erhalten, bevor Sie sich ganz den erdig duften Waldbewohnern zuwenden. Obwohl viele Pilze das ganze Jahr über frisch erhältlich sind, ist ein Pilzkochkurs immer eng mit dem Gedanken an die saisonale Küche verbunden. Kenner schwören auf den unverwechselbaren Geschmack von Pilzen, die im Herbst gesammelt wurden. Doch was ist mit getrockneten oder eingelegten Pilzen? Im Pilzkochkurs werden alle Fragen vom Profikoch beantwortet. In Fragen des Geschmacks entscheiden Sie selbst. Kein Problem, denn schließlich wird alles, was Sie kochen, auch am Ende des Abends verkostet.

Pilze verfeinern unglaublich viele Gerichte

Im Pilzkochkurs dreht sich alles um den Pilz, den Sie in den verschiedensten Arten und Geschmacksrichtungen kennenlernen. Gemeinsam mit dem Küchenchef und den anderen Teilnehmern erarbeiten Sie in der Regel ein mehrgängiges Menü, wo Sie den schmackhaften Pfifferling oder den milden Austernseitling gekonnt in Szene setzen. Pilze sind vielseitig verwendbar und eignen sich hervorragend, um den besonderen Geschmack von Wild herauszuheben. Im Wildkochkurs, der zweifelsfrei zu den kulinarischen Highlights für alle Liebhaber des hochwertigen Fleischgenusses gehört, werden Sie mit großer Sicherheit auf Pilze als Beilage stoßen. Im Pilzkochkurs hingegen ist es durchaus möglich, dass Sie und der Küchenchef es umgekehrt halten das Steak vom Hirsch oder die Fasanenbrust so zubereiten, dass sie den ausgeprägten Pilzgeschmack betonen. Wild und Pilze sind in der Küche eine erprobte und beliebte Kombination, doch es muss nicht immer Fleisch sein, das im Pilzkochkurs den Champignon oder Pfifferling begleitet. Der Küchenchef, der den Pilzkochkurs leitet, wird auch den verwöhnten Gaumen mit ungewöhnlichen und überraschenden Kombinationen erfreuen. Pilze können zu Suppen genauso gereicht werden wir zu Salaten. Auch eingelegte Pilze sind eine wahre Delikatesse. Fragen Sie doch einmal beim Gläserfood nach wie lecker die Pilze darin schmecken. Diese Art mit Speisen im Göas liegt ohnehin im Trend.

Lebensmittel aus der unmittelbaren Umgebung liegen im Kochtrend

Gute Küche steht und fällt mit den Zutaten. Auch im Pilzkochkurs kochen Sie mit frischen, hochwertigen Zutaten. Qualität zeigt sich im Geschmack, und der entscheidet zwischen "gut" und "sehr gut". Hinzu kommt noch die Kreativität des Kochs, die sich bei der Verwendung von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln erst recht entfalten kann. Ein Trend, der auch im Pilzkochkurs sichtbar wird und den man auch schmeckt, ist die regionale Küche. Was in der unmittelbaren Umgebung geerntet und angebaut wird, ist zwangsläufig frischer als Gemüse, das viele Kilometer im Flugzeug hinter sich hat. Solche Trends begrüßt jeder Koch von ganzem Herzen, stellen sie doch den Geschmack in den Mittelpunkt des gastronomischen Erlebnisses. Im Pilzkochkurs ist es ebenso, auch dort dreht sich alles um Geschmack nicht um Exotik. Auch die nahe Verwandtschaft der einheimischen Zutaten zur Hausmannskost ist im Pilzkochkurs kein Hindernis, passen die kräftigen Geschmacksnuancen vieler Pilze doch hervorragend zu den deftigen Gerichten dieser Küche.

Ein tolles Geschenk für alle Hobbyköche

Damit Sie sich im Pilzkochkurs ganz auf das Kochen konzentrieren können, stehen sämtliche Küchenutensilien und alle Zutaten für Sie bereit. Die Rezepte aus dem Kurs gibt es zum Mitnehmen, denn zu Hause warten sicher bereits hungrige Gäste und die Familie auf einen aussagekräftigen Beweis für Ihre neu erworbenen Kenntnisse. Auch als Geschenk für verwöhnte Hobbyköche eignet sich der Pilzkochkurs hervorragend, denn hier geht kein Hobbykoch nach Hause, ohne nicht etwas Neues gelernt zu haben. Von überraschenden Geschmackskombinationen bis zur unerwarteten Zubereitungsart, im Pilzkochkurs erleben Sie die Feinschmeckerküche aus der besten Perspektive, nämlich der des Kochs! Auch ein Steak Kochkurs passt bestens zu den Freunden der bodenständigen Genüsse, denn wie das Wild ist das Steak, ob gebraten oder mit dem zarten Raucharoma vom Grill, der perfekte Begleiter für den Pilz.

Pilzkochkurs

2Treffer
Geben Sie Ihre PLZ oder Ihren Ort ein, um Erlebnisse in Ihrer Umgebung anzeigen zu lassen.